Navigieren in Frenkendorf

Menü

Hochwasserschutz

Öffentliche Mitwirkung

Hochwasserschutz Weiherbächli in Frenkendorf – Abschnitt Verzweigung Rösernstrasse/Adlerfeldstrasse bis Bachdurchlass Hofmattweg

Aufgrund des Hochwassers vom Juni 2016 und den dadurch verursachten hohen Schäden hat die Gemeinde Frenkendorf in Zusammenarbeit mit dem Kanton ein Hochwasserschutzprojekt für das Weiherbächli erarbeitet.

Mit dem Projekt wird sichergestellt, dass ein Hochwasser des Weiherbächli in Zukunft sicher abgeleitet werden kann. Das Projekt sieht den Ersatz des bestehenden Einlaufbauwerks, eine zusätzliche Bachableitung (Bypass) und den hochwassersicheren Ausbau des Weiherbächli im offenen Bereich zwischen bestehendem Auslaufbauwerk und Durchlass Hofmattweg vor. Der Bypass verläuft ingerader Linienführung hauptsächlich unter der Prattlerstrasse. Neben der Verbesserung des Hochwasserschutzes wird das Weiherbächli auch ökologisch aufgewertet.

Das Bauprojekt liegt vom 5. April bis 6. Mai 2019 in der Bauabteilung Frenkendorf (Bächliackerstrasse 2) zur öffentlichen Mitwirkung auf und kann zu den ordentlichen Schalterstunden eingesehen werden:

Montag                                   09.00 – 18.30 Uhr durchgehend geöffnet
Dienstag und Freitag            09.00 – 11.00 Uhr, Nachmittag geschlossen
Mittwoch und Donnerstag  09.00 – 11.00 und 14.00 – 16.30 Uhr

Projektdokument
Bauprojekt Bypass [8.00 MB] [8.8 MB]

Einwände und Vorschläge zum Bauprojekt sind bis spätestens 6. Mai 2019 an den Gemeinderat Frenkendorf, Gemeindezentrum Bächliacker, 4402 Frenkendorf oder per Email an gemeindeverwaltung@frenkendorf.bl.ch einzureichen.

Gemeinderat Frenkendorf