Navigieren in Frenkendorf

Menü

Naturprojekt

Lebendige Gärten für Frenkendorf

Machen Sie beim neuen Natur-Netzwerk mit 

 

Übersicht der eingetragenen Gärten in Frenkendorf
Ein Natur-Netzwerk entsteht in Frenkendorf

Sie besitzen einen Garten, einen Balkon oder einen Schrebergarten und möchten sich an einem Naturprojekt in der Gemeinde beteiligen oder mehr darüber erfahren wie sie diesen naturnaher gestalten können? Im neu entstehenden Natur-Netzwerk erhalten Sie genau diese Möglichkeit. 

Das Ziel dieses Naturprojekts sind lebendige Gärten in Frenkendorf, die mit einer Vielfalt an einheimischen Wildpflanzen und Kräutern, Insekten und andere Kleintiere wie Vögel, fördern. 

Bei Interesse genügt eine kurze Meldung an: Maria Flury, Tel. 061 901 38 97 oder flurygarten@gmail.com 

 

 

 

 

Wildbiene auf Kornblume, Bild: Maria Flury
Wildbiene auf Kornblume, Bild: Maria Flury

Die meisten Wildbienen können, je nach Körpergrösse, gerade mal etwa 100 bis 300 Meter weit fliegen um mit Pollen und Nektar, den Sie für die Versorgung ihrer Nachkommen in den Brutzellen benötigen, zu ihrem Nistplatz zu gelangen. Es braucht Wildpflanzeninseln, die Nahrung zum Überleben und zur Fortpflanzung der Bienen bieten, je mehr desto besser.  

Neu erhalten Sie über diese Webseite und den Gemeindeanzeiger Informationen rund um das Naturprojekt und weitere Umwelttipps.