Navigieren in Frenkendorf

Menü

Fernwärme Frenkendorf Nord

CO2-neutrale Wärme für Frenkendorf 

Nach gemeinsamer Prüfung durch die Gemeinde Frenkendorf und Elektra Baselland (EBL), hat der Gemeinderat am 3. Juni 2019 den Grundsatzentscheid gefällt, die Gemeindeliegenschaften an das Fernwärmenetz der EBL anzuschliessen. 

Gesamtübersicht Wärmeverbund Frenkendorf

Der Übersicht Wärmeverbund Frenkendorf Nord können die Perimeter und das Fernwärmenetz entnommen werden. Das bereits erschlossene Gebiet  (lila-farbener Perimeter) soll um die Gebiete Egg, Eggrain und Chitler ergänzt werden (blau-farbener Perimeter). Dank der Verbindung der beiden Wärmeverbünde in Pratteln und Liestal (Verbindungsleitung rot-gestrichelt), ist es möglich diese Gebiete zukünftig ohne eigene Wärmezentrale mit mehr als 90 % erneuerbarer und CO2-neutraler Energie aus Holzschnitzeln zu versorgen. 

Bei Interesse am Anschluss an den Wärmeverbund, füllen Sie bitte den Fragebogen aus und stellen diesen der EBL zu. Die Voraussetzungen für den Anschluss können in den Technischen Anschlussbedingungen (TAB) nachgelesen werden. Fragen beantwortet Ihnen gerne der EBL-Projektleiter Marc Vogel unter Tel. 061 926 16 64 oder per E-Mail via marc.vogel@ebl.ch.