Navigieren in Frenkendorf

Menü

Erhöhte Vorsicht im Wald!

Baumsterben aufgrund Trockenheit

Die Trockenheit des vergangenen Jahres fordert seinen Tribut und hat zum Absterben von Bäumen im Wald, insbesondere der Buchen, geführt. Sämtliche Waldpartien sind betroffen, besonders am Waldrand und in Waldlücken.

Halten Sie sich nicht zu lange im Wald auf und meiden Sie den Wald gänzlich bei starkem Wind/Sturm oder starkem Regen. Dürre Äste könnten herunterfallen. 

Holzschläge sollen nach der Hauptbrut- und Setzzeit bis im Herbst erfolgen, sofern sich die Situation in den Sommermonaten nicht weiter verschärft.

Gefahrentafel